Automatisierte Erstellung ISO-konformer PDF

Unterstützung von PDF/A, PDF/X und PDF/UA

pdfChip ist ein Kommandozeilen-Tool zur hochperformanten Erzeugung von farbgetreuen PDFs, PDF/A oder PDF/X aus HTML-Dateien. Die Vorteile von CSS, JavaScript, SVG und MathML werden dabei vollständig genutzt. Es unterstützt nicht nur sämtliche HTML-Funktionen, sondern auch CMYK, Schmuckfarben, XMP-Metadaten, PDF-Standards, Barcodes und vieles mehr.

Es kann ein- und mehrseitige PDF-Dokumente erzeugen und eignet sich insbesondere für die hochvolumige dynamische PDF-Generierung in den Bereichen Web2Print, OnlinePrint, Archivierung, Transaktionsdruck (Rechnungen, etc.) oder Document eDelivery.

Workflow pdfChip

Workflow pdfChip

Basiert auf etablierter Technologie

pdfChip erstellt aus HTML hochwertige PDFs. Dabei nutzt es vollständig die Vorteile der Gestaltung mit CSS3, optional erweitert um JavaScript. Gute Kenntnisse aktueller Webtechnologien genügen, um pdfChip einsetzen zu können. Es besteht keine Notwendigkeit, benutzerdefinierte XML-Syntax oder XSL-FO zu lernen; alles, was sich in HTML realisieren lässt, ist in pdfChip nutzbar.

Hochwertige PDFs

HTML und CSS sind normalerweise im Hinblick auf für die Druckvorstufe wichtige Funktionen eingeschränkt: es wird nur der RGB-Farbraum unterstützt, das Überdrucken-Verhalten von Objekten kann nicht vorgegeben werden, Anforderungen für die Seitennummerierung oder einen Kolumnentitel lassen sich nur schwer umsetzen usw. All dies ermöglicht pdfChip, indem es die Syntax von HTML5, CSS3 sowie JavaScript erweitert. Damit werden häufig benötigte Funktionen für professionelles Publishing, moderne Druckprozesse, Dokumentenaustausch und Archivierung auch über HTML ansteuerbar. Zu den pdfChip-Erweiterungen von HTML5 und CSS3 gehören:

  • Unterstützung aller Farbräume (inkl. CMYK, Lab, ICC-basierter Farbräume und Schmuckfarben)
  • Verlustfreier Import von CMYK-JPEG-Bildern, PDF und skalierbare Vektorgrafiken ohne Rasterung
  • Einfügen von XMP-Metadaten
  • Erstellung standardkonformer PDF/X- und PDF/A-Dateien

Seitennummerierung und variabler Datendruck

pdfChip stellt benutzerdefinierte JavaScript-Funktionen und -Objekte zur Verfügung, die eine vollständige Kontrolle über den PDF-Ausgabeprozess bieten. Dazu gehört eine umfassende Unterstützung von Funktionen für den variablen Datendruck. Das auf HTML basierende Dokumenten-Objekt-Modell (DOM) kann mittels JavaScript zur Laufzeit aufgebaut sowie modifiziert werden. Seiten können gezielt per JavaScript ausgegeben werden, so oft wie dies erforderlich ist (z. B. auf Grundlage von Daten, die dynamisch aus einer Datenbank abgerufen werden).

Mit pdfChip lassen sich umfassende PDF-Dokumente, wie beispielweise Bücher, erstellen. Die Multi-Pass-Option bietet Auswahlmöglichkeiten für eine erweiterte Paginierung mit Seitenzahlen, Kolumnentiteln, kontextabhängigen Seiten-Hintergründen oder Überlagerungen.

Barcodes, SVG, MathML und mehr

HTML im Zusammenspiel mit CSS bietet weit reichende Möglichkeiten, um Inhalte und deren Gestaltung zu beschreiben. pdfChip erweitert diese Möglichkeiten und erlaubt weitere anspruchsvolle Szenarien. Das Vektorformat SVG wird vollständig unterstützt und umgesetzt, sowohl inline in HTML-Dateien oder als referenziertes SVG-Bild sowie auch als eigenständige SVG Datei. Die Konvertierung von SVG nach HTML erfolgt ohne Qualitätsverlust und in der Regel ohne Rasterung von Vektorelementen.

MathML, eine Erweiterung für mathematischen Formelsatz, wird ebenfalls vollständig unterstützt. Damit lassen sich selbst komplexe Formeln in hochwertige PDF-Darstellungen übernehmen. Dies ist insbesondere bei Fachbüchern oder Forschungspublikationen wichtig.

Schließlich ist in pdfChip eine vollständige Barcode-Bibliothek integriert. Barcodes können über einfach definierbare Benutzerobjekte eingefügt werden, wobei pdfChip über 100 unterschiedliche 1D- und 2D-Barcode-Typen unterstützt, faktisch alle Barcodes gegenwärtig weltweit Anwendung finden.

Kommandozeilen-Verarbeitung für eine einfache Integration

pdfChip ist eine Kommandozeilen-Anwendung. Das Werkzeug eignet sich daher ideal für den Einsatz in automatisierten Abläufen, z.B. um auf einem Webserver dynamisch PDFs zu erzeugen (Web-to-Print). Ebenso einfach ist die Integration in eine Benutzerapplikation oder in Workflow-Automatisierungen, wie Laidback FileTrain oder Enfocus Switch.

Breites Anwendungsspektrum in unterschiedlichen Märkten

Die Erzeugung hochwertiger, für den Druck optimierter PDFs macht pdfChip zum idealen Werkzeug für die server-basierte Erstellung von Druckunterlagen:

  • Automatisiertes Ausschießen, Montieren oder Zusammenführen von mehreren PDF
  • Kombination von Templates mit Benutzerdaten zur Erzeugung von Massendrucksachen
  • On-the-fly Aufbereitung von Inhalten für Zeitschriften, Zeitungen, Bücher oder für Verkaufsliteratur
  • Dynamische Generierung von personal.. Inhalten wie Veranstaltungstickets oder Kontrollabschnitte
  • WebToPrint Anwendungen und Shops, Bestellungen, Rechnungen)
  • Variabler Datendruck, bei dem HTML-Vorlagen mit Daten aus Datenbanken ergänz werden
  • Transaktionsdruck mit hohen Anforderungen an die grafische Qualität der Ergebnisse

Online-Hilfe für callas software Produkte

callas software hat eine umfangreiche Online-Hilfe für ihre Produkte pdfToolbox, pdfChip und pdfaPilot erstellt. Dort findet man eine Übersicht der Neuerungen der letzten Versionen mit ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und vielen Screenshots.

This post is also available in: Englisch