SVG Fonts verursachen Lückentext in der PDF

Unser Partner Callas Software hat sich dem SVG Font Problem bei Darstellung von Emoji-Symbolen in PDF Formaten angenommen. Nicht nur im Druck, sondern auch der Archivierung und immer, dann wenn es um Verbindlichkeit und Nachvollziehbartkeit geht, sollte die Inhalte in Ordnung  sein.

Problem: Ungewollter Lückentext

Der Einsatz von Emoji-Symbolen als Bestandteil von SVG Fonts, verlängert digital moderne Kommunikationsgewohnheiten in PDF-Dokumente. Je nach Anwendungsfall ist die Darstellung jedoch lückenhaft und der Transport von relevanten Informationen sichtbar unvollständig.

Ursachen: fehlende Ressourcen

callas software hat die Ursachen identifiziert, denn bis zum aktuellen Release von PDF 2.0 wirft die Validierung einen Fehler. Eine schichtweise Konvertierung ignoriert die farbigen Symbolzeichen, da die dafür notwendigen zusätzlichen Ressourcen nicht gefunden werden. Ab dem aktuellen Release der pdfToolboxpdfaPilot – folgt, wirft die Validierung keinen Fehler mehr, da es kein Verstoß gegen die Vorschriften ist, eine erweiterte Prüfung kann zudem hinzu konfiguriert werden. Bei einer Konvertierung werden die Ressourcen nun an die richtige Stelle verschoben.

Im kompletten Blogbeitrag von callas software lesen sie noch einmal ausführlich was die Probleme verursacht, die mit den in den Layouts verwendeten SVG-Schriften zusammenhängen und wie Sie sie lösen können.

Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen