Vertrauliche Informationen in PDF unkenntlich machen

Mit einem Klick oder per Upload Seiteninhalte digital schwärzen

RedactPDF ist eine Serveranwendung, die automatisch markierte Bereiche in PDF-Dokumenten schwärzt. Über die Konfiguration lässt sich zentral einstellen, ob Lesezeichen und Kommentare, die Inhalte enthalten, die nicht verbreitet werden sollen, entfernt werden sollen. Gleichzeitig wird durch das Speichern als PDF/A die Einhaltung der ISO-Normen sichergestellt.

Highlights

  • Schwärzen von mit dem kostenlosen Acrobat Reader markierten Bereichen.
  • PDF Standard Markierungen auf Bild und Text werden als Bereich zum Schwärzen verwendet.
  • Entfernen von Lesezeichen, die auf zu schwärzende Passagen zeigen und vertrauliche Inhalte enthalten können.
  • Erstellung einer Log-Datei der geschwärzten Bereiche.
  • Import von XFDF-Daten zur Übernahme von Schwärzungsmarkierungen.
  • Schwärzen eines Seitenbereich anhand von Koordinaten.
  • Aufruf per CLI zur Integration in beliebige Prozesse und Services wie z.B. Actino DPS.

Mako «inside»

Die Anwendung nutzt das MAKO SDK von Global Graphics Software zur Analyse, Bearbeitung und Konvertierung. Die Bibliothek aus Großbritannien hat sich in der grafischen Industrie bewährt und überzeugt durch ihre hohe Leistungsfähigkeit, die Unterstützung aktueller Standards und die hervorragende Qualität beim Rendern von Dokumenten.

...Abb. Schematische Darstellung der MAKO PDF Library zur Konvertierung, Bearbeitung und Anzeige von PDF, XPS, PostScript oder PCL.

This post is also available in: Englisch